Abendmahl

Was ist das Abendmahl?

Jesus Christus lädt uns in der Feier des Abendmahl an seinen Tisch ein. Wir erfahren dort unsere unbedingte Annahme bei Gott und seine Gegenwart in unserer Mitte. Wer immer sich mit uns im Glauben verbunden – gleich welcher Konfession – fühlt, ist eingeladen, teilzunehmen. Auch noch nicht konfirmierte Kinder dürfen bei uns teilnehmen.

Wie geht das mit dem Abendmahl?

Wir feiern mindestens einmal im Monat und an allen hohen Kirchenfesten im Gemeindegottesdienst das Abendmahl. Dazu versammeln wir uns im großen Kreis um den Altar und essen ein Stück Brot und trinken einen Schluck Wein oder Traubensaft. Brot und Wein/Saft werden im Kreis ausgeteilt mit den Worten: „Christi Leib, für dich gegeben! Christi Blut, für dich vergossen!“ Es ist schöne Tradition, auf diese Worte mit „Amen!“ zu antworten.

Aus dem Kelch können Sie direkt trinken oder Ihr Brot in den Wein/Saft tunken und dann beides gemeinsam essen. Wir lösen den Kreis mit einem Segenswort wieder auf. Wer keinen Wein trinken darf oder mag, reicht den Kelch einfach weiter.

Was brauchen Sie für das Abendmahl?

Sie sind ohne jede vorherige Anmeldung und Bedingung willkommen. Vielleicht bedarf es nur eines bisschen Mutes, sich unser Gemeinschaft beim Abendmahl anzuschließen?

Visits: 6 Visits: 832733