Schlagwort-Archive: Vortragsreihe

Letzter Luther-Abend

„Luther einfach mal auf’s Maul… schauen“ – so hieß die Vortragsreihe. Am Donnerstag, den 24.November sind Sie noch einmal herzlich eingeladen: Dann geht es im Gemeindezentrum um die Kritik am Kapital: „Von Kaufhandlung und Wucher“ (1524). Es geht um Luthers Haltung zu Handel und Kapital, die – so viel sei schon verraten – restriktiver war, als die Position der Protestanten später. 20 Uhr geht’s los, Teil V.

Lutherreihe – Teil IV

In einem Jahr wird das Reformations-Jubiläum ‚500 Jahre‘ anstehen. In der Presse erscheinen Artikel dazu, dass die Protestanten ihren Luther zwar feiern, aber wenig über ihn wissen. Und genau das ändern wir jetzt.

Sie sind herzlich zum vierten Teil der Vortragsreihe zu Martin Luther bei uns ins Gemeindezentrum eingeladen. Am Donnerstag, den 3.November geht es ab 20 Uhr um den Titel „Von der weltlichen Obrigkeit“ von 1523. Dahinter steckt die Frage: „Wie steht die Kirche zum Staat und was hat die Bergpredigt in der Politik zu suchen?“

Schauen Sie gerne vorbei. Der letzte Termin findet in drei Wochen, ab 24.11. statt.

Luther aufs Maul schauen

Fünf Abende, fünf Mal mit den Schriften des Reformators konfrontiert werden, fünf Mal mehr erfahren: Sie können Luther mal so richtig kräftig aufs Maul… schauen. Pfarrer Dr. Diethard Römheld lädt an fünf Donnerstagen jeweils um 20 Uhr ins Gemeindezentrum in der Ramershovener Straße ein.

Der erste Termin war am Donnerstag, den 8.September: Da drehte sich alles um die ’95 Thesen‘ (1517), den Rückblick ‚Wider Hans Worst‘ (1541)  und die Fragen ‚Was ist Gnade und wie bekomme ich sie?‘ und ‚Welche Rolle spielt Kirche dabei?‘.

Weitere Termine sind der 22.September, 20.Oktober, 3.November und der 24.November.

Ausblick auf den September

Die großen Sommerferien sind vorbei – alle starten wieder voll durch – egal, ob im Alltag nach dem Urlaub, bei der Arbeit oder in Schule und Kindergarten. In der evangelischen Kirchengemeinde startet im neuen Monat unter anderem die Vortragsreihe „Luther aufs Maul schauen“ – der Anfang von fünf Luther-Terminen bei uns. Mit der Visitation nimmt Anfang September der Kreissynodal-Vorstand unsere Gemeinde und ihre Arbeit unter die Lupe. Unser Kirchenchor feiert großes Jubiläum: 70 Jahre gibt es ihn nun schon und die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden starten mit der Vorbereitung auf ihr großes Fest 2017.