Verwaltungsmitarbeiterin / Verwaltungsmitarbeiter

Die Evangelische Kirchengemeinde Meckenheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine evangelische / einen evangelischen

Verwaltungsmitarbeiterin /
Verwaltungsmitarbeiter

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle (20 Wochenstunden) für
das Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Meckenheim,
Markeeweg 7, 53340 Meckenheim.

Ihr Tätigkeitsbereich umfasst vielseitige Verwaltungs- und Sekretariatsarbeiten in der Gemeindesachbearbeitung. Sie arbeiten im Gemeindebüro zusammen mit zwei weiteren teilzeitbeschäftigten Kolleginnen.

Verwaltungsmitarbeiterin / Verwaltungsmitarbeiter weiterlesen

Weltgebetstag

Am Freitag, den 2.3.2018 findet auf der ganzen Welt der Weltgebetstag statt. Bei uns in der Gnadenkirche wird er um 18.00 Uhr gefeiert.
Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche sind eingeladen, gemeinsam für Frieden und Gerechtigkeit zu beten und danach zu handeln.
Dieses Jahr steht der Weltgebetstag unter dem Thema „Gottes Schöpfung ist sehr gut“ und die Liturgie stammt von Frauen aus Surinam, einem kleinen Land an der Nordwestküste Südamerikas.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

17. Diakonische Konferenz

17. Diakonische Konferenz "Suchst du noch oder wohnst du schon?"
17. Diakonische Konferenz „Suchst du noch oder wohnst du schon?“
Suchst du noch oder wohnst du schon?Ideen zur Lösung des Wohnraumproblems
Am Aschermittwoch, 14. Februar 2017, Beginn 16 Uhr, findet in unserem Gemeindezentrum die 17. Diakonische Konferenz statt, die Lösungen des Wohnungsproblems diskutiert

Die Familie mit zwei Kindern findet keine ausreichend große Wohnung für einen vertretbaren Preis. Ebenso die Seniorin, die möglichst zentral und barrierearm leben möchte. Studierende, die kurz vor Beginn des Semesters erfahren, welchen Studienplatz sie bekommen, müssen unter großem Zeitdruck eine bezahlbare Bleibe finden. Besonders schlimm stellt sich der Wohnungsmarkt für Menschen dar, die am Rande der Gesellschaft stehen.
Alle Suchenden machen die persönliche Erfahrung, was es bedeutet, wenn Kommunen wenig in den eigenen Immobilienbestand investiert bzw. diesen sogar verkauft haben. Der Markt wurde vielfach der freien Wirtschaft überlassen.

Die 17. Diakonische Konferenz beleuchtet den Status quo im Rhein-Sieg-Kreis und lädt Interessierte dazu ein, gemeinsam Lösungen zu diskutieren. Im Anschluss gibt es beim traditionellen Fischessen die Gelegenheit zum informellen Austausch.