2016 / 2017 – Silvester und Neujahr

Wir bedanken uns für tausende klicks, viele ‚Likes‘ auf Facebook und dass Sie die aktuellen Informationen aus der Kirchengemeinde auf dieser Seite verfolgen. Ende der Woche beginnt das neue Jahr. Sie sind herzlich zum Gottesdienst am Altjahresabend, Samstag, den 31.12. um 17 Uhr in die Gnadenkirche eingeladen. Da ist Zeit, über die neue Jahreslosung nachzudenken, es wird Abendmahl gefeiert und „Chorvoidea“ ist zu Gast und singt.

Nach dem Feiern und Rutschen ins neue Jahr sind Sie dann am Sonntag, dem Neujahrstag um 11 Uhr in die Gnadenkirche eingeladen: Starten Sie ruhig und besinnlich ins neue Jahr 2017. Schon jetzt alles Gute fürs neue Jahr!

Das war ein besonderer Advents-Moment

Mit einer Gruppe von 16 Teilnehmern ging es vergangenen Samstag in die adventliche liturgische Nacht. Erst ein gemeinsames Abendessen, dann der Weg in den Abend und die Nacht bei leichtem Nieselregen.

Das Laufen durch die Nacht stand unter dem Titel „Der Weg zur Krippe“: An unterschiedlichen Stationen begegneten der Gruppe die Personen aus der Weihnachtsgeschichte. Da waren der Engel, Maria und Josef, die Hirten, die Weisen. Auf dem Weg nach Bethlehem wurde an fünf Stationen Halt gemacht. Dort wurde über die Figuren nachgedacht und jeder konnte die verschiedenen Situationen auf das eigene Leben beziehen. Dabei ging es um Vertrauen und „Ja“-Sagen, um Suchen und den Mut, aufzubrechen und sich auf das Hören und Schweigen einzulassen. Der Wechsel zwischen Gesprächen beim Laufen und der Stille bei den kleinen Andachten – Gemeinschaft und Besinnung – bestimmten den Weg. Am Ende waren sich alle einig: Das war eine tolle Einstimmung auf die letzte Adventswoche vor Weihnachten und ein kleiner persönlicher Schritt hin zur Krippe.

Besonderer Advent – Liturgische Nacht

Ist die Zeit doch wieder zu hektisch? Wollen wir trotzdem Ruhe finden und den Advent genießen? Zwischen Geschenkideen, Einkäufen und dem Lärm sind Sie herzlich zur Liturgischen Nacht am Samstag, den 17.Dezember eingeladen. Andacht, gemeinsames Abendessen und eine liturgische Nachtwanderung – los geht’s um 19 Uhr.

Rheinbach liest… in der Gnadenkirche

„Am Weihnachtsbaume … die Lichter brennen!“

Die WDR-Sprecher Regina Münch und Martin Groß begeisterten in der Gnadenkirche mit liebevoll zusammengestellten Weihnachtsgeschichten und -gedichten. Die Gruppe „christmasküttcheznous“ sowie die jungen Solisten Florian Plücker (Klavier und Geige) und Katja Krancke (Querflöte) lieferten die Musik.

Wie schön oft gehörte Gedicht wie Storms „Knecht Ruprecht“ oder Eichendorffs „Weihnachten“ klingen, wenn zwei professionelle Sprecher sie neu zum Leben erwecken, konnte man am 2. Adventsonntag in der Rheinbacher Gnadenkirche erleben.

Rheinbach liest… in der Gnadenkirche weiterlesen

Ökumenisches Adventssingen

Sie sind herzlich eingeladen, am kommenden Adventswochenende nicht nur an unserem Weihnachtsmarktstand vorbeizuschauen, sondern auch zu singen: Beim ökumenischen Adventssingen in der St.Martins-Kirche. Ab 17 Uhr sind der Kirchenchor und die Kantorei für ältere Stimmen und auch der Bläserchor unserer Gemeinde dabei – zusammen mit dem katholischen Kammerchor, der Kantorei der Pfarrei und dem katholischen Kinderchor. Wer Lust hat, Adventslieder zu hören und zu singen, der ist willkommen.

Benefizkonzert

Schon jetzt sollten Sie sich den Sonntag, den 11.12., vormerken. An dem Weihnachtsmarkt-Wochenende in Rheinbach singt der Chor NAVICULA Wachtberg in der Pallottikirche. Das Konzert wird zugunsten der ökumenischen Hospizgruppe e.V. gegeben. Ab 17 Uhr sind Sie alle sehr herzlich dazu eingeladen. Einlass ist ab 16 Uhr.

Ein weiteres Benefizkonzert für die ökumenische Hospizgruppe findet Samstag, den 17.12., mit dem Gospelchor „Wave of Joy“ aus Bonn in der Pallottikirche statt.