2. Advent ist Regenbogensonntag

In diesem Jahr wird es auch im Advent einen Regenbogensonntag geben. Die neue Form des Gottesdienstes ist in unserer Gemeinde sehr beliebt. Ein gemeinsamer Gottesdienst mit viel Musik wird für den Predigtteil unterbrochen: Für jedes Alter gibt es dann unterschiedliche Gruppenangebote, um sich mit dem Predigttext auseinanderzusetzen. Für die Kleinsten über die Schülerinnen und Schüler bis hin zu allen Erwachsenen hat das Regenbogenteam wieder viel vorbereitet. Basteln, Spielen, Diskussion und Nachdenken münden dann wieder in ein gemeinsames Mittagessen. Sie sind herzlich willkommen und zu einem besonderen 2. Advent in unserer Gemeinde eingeladen!

adventregenbogen

Rückblick auf die Israelreise

Vom 31.10. – 10.11.2016 waren wir – überwiegend Mitglieder der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde Rheinbach – gemeinsam im Rahmen einer Studienreise in Israel unterwegs.

In der ersten Hälfte der Reise wurden wir im Norden des Landes bis an die libanesische Grenze (Golanhöhen) und im Süden bis in die Wüste und an das Tote Meer geführt. Untergebracht waren wir dabei in Kibbuzen. Die zweite Hälfte war dann Jerusalem vorbehalten.

isr_jerusalemReiseleiterin war Rahel, eine Jüdin aus der Schweiz, die vor etwa 30 Jahren nach Israel ausgewandert war. Sie und unser hervorragender arabischer Fahrer Hassan mit seinem Bus standen uns dabei die gesamte Zeit zur Verfügung.

Rückblick auf die Israelreise weiterlesen

Gottesdienste Heilig Abend

Haben Sie schon ihren Heiligen Abend einigermaßen geplant? Damit wir uns alle besser orientieren können hier die Gottesdienste in unserer Kirchengemeinde am Heiligen Abend (24.12.):

15:00 Uhr: Gottesdienst mit Krippenspiel und den Kinderchören in der Gnadenkirche. (Schlößer)

16:00 Uhr: Gottesdienst mit Krippenspiel und den YoungVoices in der Gnadenkirche. (Schlößer)

16:00 Uhr: Gottesdienst im Haus am Römerkanal. (Römheld)

17:00 Uhr: Gottesdienst mit Chor und Kantorei für ältere Stimmen in der Gnadenkirche. (Römheld)

18:00 Uhr: Gottesdienst in der Gnadenkirche. (Römheld)

23:00 Uhr: Mitternachtsgottesdienst mit Posaunenchor in der Gnadenkirche. (Schlößer)

Zwar wird das Gemeindehaus wieder zu einem Einbahnstraßen-System umfunktioniert: Von der Ramershovenerstraße aus geht es rein, zur anderen Seite nach den Gottesdiensten dann in Richtung Bescherung und Essen wieder raus. Trotzdem kommt hier der alljährliche Tipp für diejenigen, die gut zu Fuß sind: Laufen Sie am besten zur Kirche und vermeiden sie den Stress der Parkplatzsuche.

Ein schönes Adventswochenende

Es ist soweit: Die Wohnung wird geschmückt, die Adventskalender aufgehängt und es riecht nach Plätzchen. Mit diesem Sonntag startet die Adventszeit – eine Zeit, in der wir uns möglichst entspannt und ruhig auf das große Fest der Geburt Jesu vorbereiten. Mit besonders großer Freude ist das am Sonntag im Gottesdienst um 10 Uhr in der Gnadenkirche möglich. Und wenn es dann schon dunkel ist, laden die Gospelsingers in die Gnadenkirche zum „Hören und Mitsingen“ ein. Einen schönen ersten Advent!

Am besten schon vormerken

Es beginnt die Advents- und Weihnachtszeit. Hier die ersten Infos zu allem, was in der Gemeinde los ist: Am 4.Dezember (2.Advent) ist Regebogensonntag. Eine Woche später (3.Advent) gibt es ein ökumenisches Adventssingen in der St.Martins-Kirche. Außerdem findet ein Benefizkonfert zugunsten der ökumenischen Hospizgruppe statt. Und am Samstag, den 17.12. gibt es ein weiteres Benefiz-Gospelkonzert in Rheinbach. Vom 9.-11. Dezember gibt es traditionell Waffeln auf dem Rheinbacher Weohnachtsmarkt. Weitere Infos folgen in den nächsten Tagen hier auf der Website.

Mitmachende gesucht

…für das umfangreiche Angebot an kostenlosen Sprachkursen für Flüchtlinge in Rheinbach. Seit einem Jahr werden Asylsuchende bei uns betreut – dabei sind viele Ehrenamtliche im Einsatz. Haben auch Sie Motivation, Ausdauer und Freude, mitzuhelfen? Oder kennen auch Sie jemanden, der einen der Kurse besuchen könnte? Weitere Infos gibt’s in der Übersicht.

Deutschkurse in Rheinbach

weitere-freie-angebote

Letzter Luther-Abend

„Luther einfach mal auf’s Maul… schauen“ – so hieß die Vortragsreihe. Am Donnerstag, den 24.November sind Sie noch einmal herzlich eingeladen: Dann geht es im Gemeindezentrum um die Kritik am Kapital: „Von Kaufhandlung und Wucher“ (1524). Es geht um Luthers Haltung zu Handel und Kapital, die – so viel sei schon verraten – restriktiver war, als die Position der Protestanten später. 20 Uhr geht’s los, Teil V.

Das Ende des Kirchenjahres

Die letzten Tage des alten Kirchenjahres laufen. Am Sonntag ist ‚Ewigkeitssonntag‘. Im Gottesdienst um 10 Uhr mit Abendmahl wird wieder aller verstorbenen und begrabenen unserer Gemeinde gedacht. „Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet“ (Jesaja 66,13) war die Jahreslosung. Ab dem 1.Advent steht das neue Kirchenjahr dann ganz im Zeichen des Reformations-Jubiläums.

Come on and sing!

Ende November und zum Start des neuen Kirchenjahres jubelt der Gospelchor unserer Kirchengemeinde: „Gospel zum Hören und Mitsingen“ gibt es am Sonntag, 27.November ab 18 Uhr in der Gnadenkirche. Die Gospelsingers laden ein zu fröhlichen und nachdenklichen Gospels. Es ist ein Konzert im Rahmen der ‚Musik in der Gnadenkirche‘, der Eintritt ist also frei.