Schlagwort-Archive: Termine

Nacht der Kirchen

Am Samstag, den 13.Mai geht sie wieder los: Die Rheinbacher Nacht der Kirchen. Die evangelische, katholische und freievangelische Gemeinde laden ein, die Kirchen in besonderer Atmosphäre zu erleben. Rund um die geöffneten Gotteshäuser in Dämmerung und Dunkelheit gibt es überall Programm: Konzerte, Gebete, Nachdenkliches und Lesungen. Sie sind herzliche eingeladen, ab 18:30 Uhr in die Gnadenkirche, St.Martins-Kirche, zur freien evangelischen Gemeinde, ins Pfarrzentrum am Lindenplatz, die Schönstatt-Kapelle und in die Pallottikirche zu kommen. Wer mag, kann diesen besonderen Abend bis 01 Uhr nachts erleben und ausklingen lassen.

Programm:

Ev. Gnadenkirche: 18:30 Uhr „Der Tag ist nun Vergangen“ (Texte & Musik) / 19:30 Uhr „Taizégebet“ (Beten, Singen, Hören) / 20:30 Uhr „Nähme ich Flügel der Morgenröte“ (Lieder zum Mitsingen)

St.Martin: 18:30 Uhr „Im Vertrauen Singen“ (Gospel und Sprituals) / 19:30 Uhr „Maria – ein besonderer Weg zu Gott“ (Marien-Vertonungen) / 20:30 Uhr „Mutig in die Zukunft blicken“ (Bibelverse)

Schönstattkapelle: 18:30 Uhr „Himmelwärts“ (Abendlob) / 19:30 Uhr „Auftanken gefällig?“ / 20:30 Uhr „Himmelwärts“ (Abendlob)

Freie Gemeinde: 18:30 Uhr „Reich mir deine Hand“ (Gedanken) / 19:30 Uhr „Wem vertraust du in deinem Leben?“ (Rheinbach antwortet) / 20:30 Uhr Musik „Radio Eden“

Pfarrzentrum Lindenplatz: 18:30 Uhr „Blue Brass – alles Blech“ (Musik) / 19:30 Uhr „Glaubt ihr nicht, so bleibt ihr nicht“ (Vortrag/Lesung) / 20:30 Uhr „Im Vertrauen auf eine bessere Welt“ (Film & Gespräch)

Pallottikirche: 18:30 Uhr „Was Märchen mir sagen wollen“ (Lesung und Musik) / 19:30 Uhr „Der Abend kommt – nun enden unsere Wege“ (Musik & Texte) / 20:30 Uhr „Zeit für mich – Zeit für Gott“ (Andacht)

21:30 Uhr: Abendsegen auf dem Kirchplatz

22:30 – 01:00 Uhr: „St. Martin im Licht und Klang“

 

Am besten schon vormerken

Es beginnt die Advents- und Weihnachtszeit. Hier die ersten Infos zu allem, was in der Gemeinde los ist: Am 4.Dezember (2.Advent) ist Regebogensonntag. Eine Woche später (3.Advent) gibt es ein ökumenisches Adventssingen in der St.Martins-Kirche. Außerdem findet ein Benefizkonfert zugunsten der ökumenischen Hospizgruppe statt. Und am Samstag, den 17.12. gibt es ein weiteres Benefiz-Gospelkonzert in Rheinbach. Vom 9.-11. Dezember gibt es traditionell Waffeln auf dem Rheinbacher Weohnachtsmarkt. Weitere Infos folgen in den nächsten Tagen hier auf der Website.

Vormerken – Deine Stimme bei uns!

Singen wir immer die gleichen Lieder aus den Gesangbüchern? Und haben Sie auch mal in den Liederbüchern geblättert und sich gefragt, wie das ein oder andere Lied klingt und ob es auch schön wäre dieses andere Lied zu singen? Jetzt geht es los: Am 30.Oktober gibt es bei uns in der Gnadenkirchen ab 18 Uhr ein OFFENES SINGEN. Mascha Korn leitet an und begleitet – schon jetzt vormerken: Jeder darf zum Mitsingen aus ‚Lieder zwischen Himmel und Erde‘ kommen – Ende Oktober.

offenessingen_okt2016_plakat

Herbst in unserer Gemeinde

Der Herbst startet durch und auch in unserer Gemeinde ist wieder viel los: Die nächsten großen Ereignisse sind das Erntedankfest, das wir schon in eineinhalb Wochen feiern. Es gibt wieder viel Musik – unter anderen Konzerte in der Reihe ‚Musik in der Gnadenkirche‘ am Anfang und am Ende vom Oktober. In der Vortragsserie ‚Luther aufs Maul schauen‘ sind die nächsten Termine dran und so langsam wirft auch Weihnachten sein Licht voraus: In den Chören und Gruppen werden erste Vorbereitungen getroffen. Viel Spaß im Herbst bei uns in der Gemeinde – alles Aktuelle finden Sie natürlich wie gewohnt, hier auf der Website.

Ausblick auf den September

Die großen Sommerferien sind vorbei – alle starten wieder voll durch – egal, ob im Alltag nach dem Urlaub, bei der Arbeit oder in Schule und Kindergarten. In der evangelischen Kirchengemeinde startet im neuen Monat unter anderem die Vortragsreihe „Luther aufs Maul schauen“ – der Anfang von fünf Luther-Terminen bei uns. Mit der Visitation nimmt Anfang September der Kreissynodal-Vorstand unsere Gemeinde und ihre Arbeit unter die Lupe. Unser Kirchenchor feiert großes Jubiläum: 70 Jahre gibt es ihn nun schon und die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden starten mit der Vorbereitung auf ihr großes Fest 2017.