Schlagwort-Archive: Musik

Ökumenisches Adventssingen

Am dritten Advent, 17.12., findet um 17.00 Uhr das ökumenische Adventssingen in der Pfarrkirche St. Martin statt. Die Kantorinnen der Gemeinden, Frau Goeke-Goes und Frau Korn, laden zusammen mit ihren Chören, sowie dem Posaunenchor der ev. Kirchengemeinde zum Zuhören und v.a. zum gemeinsamen Singen ein.
Wir freuen uns, wenn viele von Ihnen mit uns Einstimmen!

Musik in der Gnadenkirche: Chorvoidea

Am 30.12. besucht uns wieder Chorvoidea unter der Leitung von Martina Schlösser, Mirjam Fritz und Konstantin Hahn. Kommen Sie doch zwischen den Jahren in die Gnadenkirche und lassen Sie sich mit wunderschöner Chormusik verwöhnen!

20 Jahre Gospelsingers

Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens laden die Gospelsingers herzlich ein zum
Jubiläumsgottesdienst mit Pfr. Markus Schaefer
und anschließendem Empfang am
Sonntag, 19.11.2017 um 10.00 Uhr
in der ev. Gnadenkirche Rheinbach!

Es war einmal – vor 20 Jahren – dass ein Gospelchor aus Leverkusen in einem Sonntagsgottesdienst in der Gnadenkirche Rheinbach gesungen hat. Der Funke sprang über und Gemeindemitglieder fragten den damaligen Pfarrer Markus Schäfer, ob man nicht auch in unserer Gemeinde einen Gospelchor gründen könnte. Die Idee war geboren und es wurde auch bald ein Leiter – Fritz Pelzer – gefunden, der den Wunsch in die Wirklichkeit umsetzte. Am 29.10.1997 gab es den ersten Gospel-Singabend mit 75 interessierten Sängerinnen und Sängern in unserer Gemeinde. – Und heute singen wir immer noch!!!

Hier sehen Sie die Gospelsingers bei ihrem ersten Auftritt beim ökumenischen Gemeindefest 1998:

Kunst und Musik in der Gnadenkirche

Kunst und Musik in der Gnadenkirche
Kunst und Musik in der Gnadenkirche

Die Veranstaltung Kunst und Musik in der Gnadenkirche steht diesmal unter der Überschrift „Still, Seele! Kennst du deine eigne Heimat nicht?“ aus dem Gedicht Zweigespräch von Ernst Stadler. Das Gedicht Zwiegespräch ist in der Gedichtsammlung Der Aufbruch 1914 erschienen.

Ein Dreiklang aus Kunst, Orgelmusik und Gedichten entführt uns am Sonntag, den 26.11.2017 um 18:00 Uhr in der Gnadenkirche in die Bewegung des Expressionismus.

Mitwirkende:
Angela Mainka und Doris Kübler – Texte
Gunther Hübner – Bildhauer
Herbert Vennemann – Orgel

Einladung zum Mitsingen

Die „Kantorei für ältere Stimmen“ hat mit den Proben für die „Irische Messe“ von Alexander Bayer und Liam Lawton begonnen, die im März des kommenden Jahres gemeinsam mit den Young Voices im Konzert aufgeführt werden soll.
Interessierte Sänger/innen können gerne noch dazustoßen und sich an diesem Projekt beteiligen. Die Messe besteht aus deutschsprachigen Liedsätzen mit wunderschönen, zum Teil meditativen, zum Teil lebhaften Melodien und entführt nach Irland.
Wer Interesse hat, bei der „Kantorei für ältere Stimmen“ mitzuproben, kann gerne in eine der Proben hineinschauen.
Die Proben finden mittwochs von 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr im ev. Gemeindezentrum in der Ramershovener Str. 6 statt.
Anmeldung und weitere Informationen bei Kantorin Mascha Korn 02226-809856 oder E-Mail: mascha.korn@ekir.de

Rheinbach liest… in der Gnadenkirche

„Am Weihnachtsbaume … die Lichter brennen!“

Die WDR-Sprecher Regina Münch und Martin Groß begeisterten in der Gnadenkirche mit liebevoll zusammengestellten Weihnachtsgeschichten und -gedichten. Die Gruppe „christmasküttcheznous“ sowie die jungen Solisten Florian Plücker (Klavier und Geige) und Katja Krancke (Querflöte) lieferten die Musik.

Wie schön oft gehörte Gedicht wie Storms „Knecht Ruprecht“ oder Eichendorffs „Weihnachten“ klingen, wenn zwei professionelle Sprecher sie neu zum Leben erwecken, konnte man am 2. Adventsonntag in der Rheinbacher Gnadenkirche erleben.

Rheinbach liest… in der Gnadenkirche weiterlesen

Ökumenisches Adventssingen

Sie sind herzlich eingeladen, am kommenden Adventswochenende nicht nur an unserem Weihnachtsmarktstand vorbeizuschauen, sondern auch zu singen: Beim ökumenischen Adventssingen in der St.Martins-Kirche. Ab 17 Uhr sind der Kirchenchor und die Kantorei für ältere Stimmen und auch der Bläserchor unserer Gemeinde dabei – zusammen mit dem katholischen Kammerchor, der Kantorei der Pfarrei und dem katholischen Kinderchor. Wer Lust hat, Adventslieder zu hören und zu singen, der ist willkommen.

Singt aus vollem Herzen

Haben Sie Freude am Singen? Haben Sie Spaß, neue Lieder kennen- und singenzulernen? Dann kommen Sie am Sonntag, den 30.Oktober um 18 Uhr ins Gemeindehaus in der Ramershovener Straße. Unsere Kantorin Mascha Korn veranstaltet ein offenes Singen: Dabei wird aus dem ’neuen‘ Liederbuch „Zwischen Himmel und Erde“ gesungen, geübt, improvisiert und was man noch so mit der Stimme machen kann. Kommen Sie vorbei, probieren Sie’s aus.

Jubiläum: 70 Jahre Kirchenchor

Feiern Sie mit – kommenden Sonntag.

Im Gottesdienst am 11. September feiern wir unter dem Titel „Auf, Seele, Gott zu loben“ das 70-jährige Bestehen unseres Kirchenchores. Die Geschichte unseres Chores geht bis in die Anfänge unserer Gemeinde zurück und genaugenommen noch weiter: Denn 1946 war unsere Gemeinde noch nicht selbständig und gehörte noch zu Flamersheim. Trotzdem bildete sich in Rheinbach zuerst ein kleiner Singkreis, der zum Chor heranwuchs, geleitet von Pfarrer Melzer. 1951 wurde die Gemeinde Rheinbach gegründet und acht Jahre später, 1959,  bekam der Chor seinen ersten „richtigen“ Chorleiter.

70 Jahre Kirchenchor ist ein Grund, dies in einem Gottesdienst zu feiern: Mit Dankbarkeit gegenüber Gott und gegenüber all denen, die in dieser Zeit im Chor gesungen, ihn geleitet und sich für den Chor und seine Gemeinschaft eingesetzt haben. Selbstverständlich werden Kirchenchor und Kantorei für ältere Stimmen diesen Gottesdienst gestalten.

Sie sind herzlich eingeladen! Am Sonntag, 11. September 2016, 10.00 Uhr in die Gnadenkirche Rheinbach.

Gruppenfoto_Maria_Laach2016ChorbildIII