Schlagwort-Archive: Luther

Gemeindereise ins „Lutherland“

Das Reformationsjubiläum war im vergangenen Jahr. Ein Jahr danach wollen wir die Lutherstätten ufsuchen und uns mit Luthers Werk auseinandersetzen.

Reiseziele:
– Besuch der Wartburg mit Lutherstube in Eisenach (inkl. Eintritt und Führung)
– Stadtbesichtigung in Erfurt
– Besuch des Augustinerklosters in Erfurt (inkl. Eintritt und Führung)
– Besuch der Lutherstadt Eisleben mit Geburts- und Sterbehaus Luthers (inkl. Eintritt)
– Stadtführung Lutherstadt Wittenberg mit Eintritt Lutherhaus
– Besichtigung von Torgau (Sterbeort Katharina von Boras)
– Stadtbesichtigung in Leipzig
– Besichtigung der Gustaf-Adolf-Gedenkstätte in Lützen (inkl. Eintritt)

Leistungen:
– Fahrt in einem modernen Reisebus mit Getränkeservice, Klimaanlage und WC ab/bis Rheinbach
– 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in Zimmern mit Bad/WC oder Dusche/WC im 4-Sterne Radisson Blu Hotel Erfurt
– 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne Best Western Stadtpalais Hotel in Zimmern mit Bad/WC oder Dusche/WC in Lutherstadt Wittenberg
– 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Hotel Motel One Nikolaikirche Leipzig in Zimmern mit Bad/WC oder Dusche/WC

Termin: 01.09.-08.09.2018

Reisepreis pro Person:
bei einer Mindestteilnehmerzahl von 24 Pers.: Im DZ 1120€, im EZ 1329 €
bei einer Mindestteilnehmerzahl von 28 Pers.: Im DZ 1038 €, im EZ 1248 €.

Informationen und Anmeldung:
Informationen zur Reise geben Pfarrerin Schlösser (Tel. 5534) und Herr Krüger (Tel. 7285).

Anmeldungen bitte an das Gemeindebüro: rheinbach@ekir.de
Anmeldeschluss: 30.04.2018

Luther-Vorträge

500 Jahre Reformation – das Jubiläum wird schon seit Monaten gefeiert. Jetzt startet in unserer Kirchengemeinde ein offener Gesprächskreis: An fünf Abenden wird ein Text von Luther gelesen. Anschließend soll es ein offenes Gespräch oder eine Diskussion darüber geben. Die Reihe startet am Donnerstag, den 21.September um 19:30 Uhr im Gemeindezentrum. Der erste Abend steht unter dem Thema „95 Thesen – Was ist Gnade und wie bekomme ich sie?“. Die weiteren Termine dürfen Sie sich schonmal vormerken: 28.September, 5.Oktober, 12.Oktober und 19.Oktober – jeweils um 19:30 Uhr.

Luther-Musik Ende April

„Mit Luther durch das Kirchenjahr“ heißt das Konzert am Sonntag, den 30.April in der Gnadenkirche. Die Kantorei für ältere Stimmen und der Bläserchor der Gnadenkirche singen und spielen Lieder zum Zuhören und Mitsingen. Merken Sie sich den Termin am besten jetzt schon vor: Sonntag, den 30.April um 18 Uhr in der Gnadenkirche. Der Eintritt ist frei.

Kinderchortag im März

Am Samstag, den 25.März findet zum erstenmal ein kreiskirchlicher Kinderchortag in der ev. Gnadenkirche in Rheinbach statt. Alle Kinderchorkinder des Kirchenkreises Bad Goderberg-Voreifel (6-12 Jahre) sind eingeladen, einen Tag lang Lieder aus dem Musical „Martin Luther“ von Heiko Bräuning zu lernen und diese in einem Abschlusskonzert um 17.00 Uhr zu präsentieren. Die Leitung hat Kantorin Mascha Korn.

Letzter Luther-Abend

„Luther einfach mal auf’s Maul… schauen“ – so hieß die Vortragsreihe. Am Donnerstag, den 24.November sind Sie noch einmal herzlich eingeladen: Dann geht es im Gemeindezentrum um die Kritik am Kapital: „Von Kaufhandlung und Wucher“ (1524). Es geht um Luthers Haltung zu Handel und Kapital, die – so viel sei schon verraten – restriktiver war, als die Position der Protestanten später. 20 Uhr geht’s los, Teil V.

Lutherreihe – Teil IV

In einem Jahr wird das Reformations-Jubiläum ‚500 Jahre‘ anstehen. In der Presse erscheinen Artikel dazu, dass die Protestanten ihren Luther zwar feiern, aber wenig über ihn wissen. Und genau das ändern wir jetzt.

Sie sind herzlich zum vierten Teil der Vortragsreihe zu Martin Luther bei uns ins Gemeindezentrum eingeladen. Am Donnerstag, den 3.November geht es ab 20 Uhr um den Titel „Von der weltlichen Obrigkeit“ von 1523. Dahinter steckt die Frage: „Wie steht die Kirche zum Staat und was hat die Bergpredigt in der Politik zu suchen?“

Schauen Sie gerne vorbei. Der letzte Termin findet in drei Wochen, ab 24.11. statt.

Luther aufs Maul schauen

Fünf Abende, fünf Mal mit den Schriften des Reformators konfrontiert werden, fünf Mal mehr erfahren: Sie können Luther mal so richtig kräftig aufs Maul… schauen. Pfarrer Dr. Diethard Römheld lädt an fünf Donnerstagen jeweils um 20 Uhr ins Gemeindezentrum in der Ramershovener Straße ein.

Der erste Termin war am Donnerstag, den 8.September: Da drehte sich alles um die ’95 Thesen‘ (1517), den Rückblick ‚Wider Hans Worst‘ (1541)  und die Fragen ‚Was ist Gnade und wie bekomme ich sie?‘ und ‚Welche Rolle spielt Kirche dabei?‘.

Weitere Termine sind der 22.September, 20.Oktober, 3.November und der 24.November.