Die vier Antependien

Vier Antependien zu den "Ich bin"-Worten Jesu im Johannesevangelium

Das Antependium (von lat. ante „vor“ und pendere „hängen“) ist ursprünglich ein reich verzierter und bestickter Vorhang aus Stoff vor oder an den Seiten des Stipes (Altarunterbau).

Advents- und Passionszeit

Farbe: lila

Antependium lila: Advents- und Passionszeit
Lila: Advents- und Passionszeit
Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleib und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.
Joh. 15,5

Christusfeste

Weihnachten, Ostern und Ewigkeitssonntag
Farbe: weiß

Antependium weiß: Christusfeste
Weiß: Christusfeste
Ich bin die Auferstehung und das Leben; wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt; und wer da lebt und glaubt an mich, der wird nimmermehr sterben.
Joh. 11,25

Heiliger Geist

Pfingsten, Konfirmation, Ordination etc.
Farbe: rot

Antependium rot: Heiliger Geist
Rot: Heiliger Geist
Ich bin die Tür; wenn jemand durch mich hinein geht, wird er selig werden.
Joh. 10,9

Trinitatiszeit

Farbe: grün

Antependium grün: Trinitatiszeit
Grün: Trinitatiszeit
Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten.
Joh. 6,35