Jubiläum fürs „Café Vergissmeinnicht“

Jeden Donnerstag ist es im Haus am Römerkanal soweit: Geschulte, ehrenamtliche Mitarbeiter gestalten drei Stunden lang (von 15-18 Uhr) einen abwechslungsreichen Nachmittag. Dabei stehen die demenzkranken Gäste im Mittelpunkt: Reden, Spielen und verschiedene Aktionen bieten den Menschen Abwechslung. Jetzt, am 9.November, feiert die Einrichtung ihren zehnjährigen Geburtstag – wir gratulieren von Herzen und sagten „Gerzlichen Glückwunsch“!

Eine große Feier wird es auch geben: Alle Interessierten sind am Samstag, den 12.November um 15:30 Uhr ins Hausrestaurant vom Haus am Römerkanal eingeladen. Dann tritt das Rheinbacher Vokalensemble „querbeat“ auf.

Das „Café Vergissmeinnicht“ wurde 2006 ins Leben gerufen. Neben der Arbeit mit den Demenzkranken bietet es aber auch Angehörigen Entlastung: Sie erleben ihre dementen Familienmitglieder in einem völlig anderen Umfeld, sie haben einmal drei Stunden ‚frei‘ oder auch sie können sich bei den Ehrenamtlichen Rat holen. Wir freuen uns über das Angebot und stoßen an auf die nächsten zehn Jahre!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.